Lokalsport Mannheim

Turf Beim zweiten Renntag in Seckenheim gibt es am Freitag sieben Entscheidungen mit guter Besetzung – aber keine Zuschauer

„Fahren noch einmal auf Sparflamme“

Archivartikel

Mannheim.Auch der zweite Galopprenntag auf der Seckenheimer Waldrennbahn wird am Freitag ohne Zuschauer über die Bühne gehen. „Wir fahren noch einmal auf Sparflamme, auch wenn immerhin die Besitzer der Pferde anwesend sein dürfen“, erwartet Stephan Buchner, der Präsident des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim, erneut eine Veranstaltung ohne die typische prickelnde Atmosphäre. „Es gibt sieben

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2419 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema