Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A I Schwetzingen verliert beim SV Altlußheim

Furiose Neckarauer rücken dem KSC auf die Pelle

Mannheim.In der Fußball-Kreisklasse A, Staffel I, profitierten Neckarau und Rohrhof vom Schwetzinger Patzer und verkürzten den Abstand zur Spitze. Die TSG Rheinau gewann das Derby in Pfingstberg.

Neckarau – Seckenheim 7:0 (1:0)

Beim Kantersieg des TSV Neckarau gegen den SV Seckenheim hätte Neckarau schon zur Pause alles klar machen müssen. Seckenheims Torhüter Künzler verhinderte zunächst Schlimmeres, musste sich in Hälfte zwei aber auch geschlagen geben.

V. Neckarh. – Oftersheim 1:6 (1:1)

Das Spiel zwischen dem FC Viktoria Neckarhausen und der SG Oftersheim begann ausgeglichen. Nach der Pause dominierte Oftersheim das Spielgeschehen klar und gewann in der Höhe verdient.

Turanspor M. – Ketsch II 2:1 (0:1)

Dank einer starken Torhüterleistung gelang es dem 1. FC Turanspor, das Spiel gegen die Spvgg Ketsch II noch zu drehen. Turanspor löst sich damit erstmalig von den Abstiegsrängen.

Pfingstberg – Rheinau 2:3 (0:2)

In bester Derbymanier erspielten sich der SC Pfingstberg und die TSG Rheinau vor bemerkenswerter Kulisse zahlreiche Torchancen. Die Fans bekamen ein kampfbetontes Spiel der beiden Verfolger zu sehen, bei dem der Sieg der TSG, trotz späten Anschlusstreffers der Pfingstberger, insgesamt in Ordnung geht.

Altlußh. – Schwetzingen 1:0 (0:0)

Der vor dem Spiel noch ungeschlagene Spitzenreiter aus Schwetzingen war gegen den SV Altlußheim das spielbestimmende Team. Altlußheim konterte stark und bestrafte den KSC kurz vor Schluss für deren sorglose Chancenverwertung.

Hirschacker – Neulußh. 0:4 (0:2)

Die in den entscheidenden Situationen zwingenderen Neulußheimer setzten sich in einer ansonsten ausgeglichenen Partie gegen den FC Badenia Hirschacker durch.

Bosna M. – Ed.-Neckarh. 0:5 (0:3)

Bei der deutlichen Heimniederlage des FK Bosna Mannheim gegen die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen agierte Edingen dominant und spritzig. Bosna hatte dem wenig entgegenzusetzen.

SV Rohrhof – FV Brühl II 4:0 (1:0)

Rohrhof spielt gegen Brühl II lange Zeit bemüht, aber ohne Zug zum Tor. In der zweiten Hälfte brach Brühl endgültig ein, der SV Rohrhof kam zum verdienten Heimsieg.

Zum Thema