Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreispokal

FVL II wirft Oftersheim raus

Archivartikel

Mannheim.Kaum Überraschungen hielt die 3. Runde im Mannheimer Kreispokal parat. Lediglich B-Ligist FV 03 Ladenburg II gelang es, mit der SG Oftersheim (A-Klasse) ein klassenhöheres Team zu eliminieren. „Alles in allem hat mein Team eine hervorragende Mentalität gegen den Favoriten bewiesen“, lobte FV-Trainer Lukas Kirsch sein Team für den 2:0-Sieg. „Jeder hat an den Sieg geglaubt.“ Ralf Berger per Freistoß (62.) und Patrick Oertle nach einem Konter (65.) trafen für die Römerstädter.

Den Einzug in die nächste Runde geschafft haben zudem die Kreisligisten 1. FC Turanspor Mannheim (2:0 gegen Rot-Weiß Rheinau), VfB Gartenstadt II (8:1 beim SC Käfertal II), TSV Amicitia Viernheim (5:3 bei der Spvgg Ketsch II), SV Enosis Mannheim (5:0 beim TSV Neckarau II) und FC Germania Friedrichsfeld (2:0 gegen die TSG Lützelsachsen). Weiterhin für die nächste Runde qualifiziert haben sich die A-Ligisten TSG Rheinau und Viktoria Neckarhausen sowie die TSG Lützelsachsen II aus der Kreisklasse B.