Lokalsport Mannheim

3. Handball-Liga Auftaktsieg gegen den HC Elbflorenz II

Germanen erleichtert

Archivartikel

Großsachsen.Zum Saisonauftakt in der 3. Handball-Liga hat der TVG Großsachsen einen Heimsieg gefeiert. Gegen Aufsteiger HC Elbflorenz II gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Pohl mit 26:20 (14:8). „Wir waren auf den Punkt topfit und haben vieles richtig gemacht. Besonders die Neuzugänge haben gezeigt, dass sie echte Alternativen sind. So kann ich die Belastungen der Spieler viel besser verteilen. Mein Lob gilt der gesamten Mannschaft, die einen super Job gemacht hat“, lobte Pohl.

Der Erfolg der Germanen war verdient, weil sie mit Neuzugang Henrik Richter im Tor eine kaum zu überwindende Defensive stellten. Bis zur 17. Minute gestalteten die Gäste die Partie noch offen, ehe Großsachsen von 8:7 auf 14:8 davonzog. Nach der Pause wackelte die Pohl-Sieben nur kurz, spätestens beim 24:17 (50.) war die Entscheidung gefallen.

TVG Großsachsen: Richter, Merkel – Kernaja (2), Zehrbach, Meiser (1), Triebskorn (3), Schulz (6), Kadel, Straub, Kehlenbach (4), Reisig (1), Buschsieper (3/2), Hildebrandt (3), Ulrich (1). hm/ü

Zum Thema