Lokalsport Mannheim

3. Handball-Liga

Germanen gehen an Energiereserven

Archivartikel

Großsachsen.Nach dem klaren 30:20-Heimsieg am Dienstag gegen den HC Erlangen II steht für Handball-Drittligist TVG Großsachsen zum Abschluss der "Englischen Woche" heute (20 Uhr) die Heimpartie gegen den HSV Bad Blankenburg auf dem Plan. Die Thüringer gewannen in der abgelaufenen Saison souverän die Mitteldeutsche Oberliga und korrigierten so den Abstieg aus der 3. Liga ein Jahr zuvor. So richtig in der Saison angekommen ist man aber noch nicht. Momentan ziert der HSV mit einem Sieg aus sechs Partien das Tabellenende. Trotzdem warnt TVG-Trainer Stefan Pohl davor, die Partie auf die leichte Schulter zu nehmen: "Für uns ist es das dritte Spiel in sieben Tagen. Bei der momentanen Personaldecke sind viele meiner Spieler am absoluten Limit. Das Spiel am Dienstag hat viel Kraft gekostet. Ich hoffe, wir erholen uns bis am Samstag gut." hm