Lokalsport Mannheim

Fußball-Oberliga: Mannheims Trainer Gernot Jüllich übt sich nach 2:6-Niederlage beim Bahlinger SC in Zweckoptimismus

Geschlagener VfR glaubt an die Wiederauferstehung

Archivartikel

BAHLINGEN. "Die Mannheimer haben sechs bunte Ostereier von uns bekommen, ha, ha." Der Anhang des Fußball-Oberligisten Bahlinger SC hatte nach dem 6:2 (3:1)-Heimerfolg über den abstiegsbedrohten VfR gut lachen. Während die Sonne über den Südbadenern schien, übte sich VfR-Trainer Gernot Jüllich in Zweckoptimismus: "Unser Spiel nach vorn hat mir sehr gut gefallen, nur in der Defensive waren wir

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2727 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00