Lokalsport Mannheim

Fußball Aktueller Trainer der SG Hemsbach folgt zur neuen Saison auf Yahaya Mallam / Neuer Mann auch für die Jugendkoordination verantwortlich

Giuliano Tondo übernimmt VfR Mannheim II

Archivartikel

Mannheim.In der noch offenen Rechtssache um den Spielabbruch der Partie VfR Mannheim II gegen die SG Oftersheim vom 19. Spieltag der Fußball-Kreisklasse A I ist nun ein erstinstanzliches Urteil gefällt worden. Demnach wurde die Begegnung mit drei Punkten und 3:0 Toren für die Oftersheimer gewertet. Zudem wurde der Akteur, der den Spielabbruch verursacht hatte und vom VfR umgehend suspendiert worden war, bis zum 2. September gesperrt. Die Rasenspieler erhielten zudem eine Geldstrafe.

Was war passiert? Heiko Reinke, Betreuer bei der SG Oftersheim, schilderte die Vorfälle so: „Wir gingen mit einer 2:1-Führung in die Halbzeit, der VfR II war nach einem Platzverweis nur noch zu zehnt. Nach der Halbzeit wurde ein neuer Spieler beim VfR II eingewechselt, der übermotiviert wirkte. Er hat gegen jede Entscheidung des Schiedsrichters gewettert. Dann hat der Unparteiische den Spieler verwarnt, und als dieser weiter gemeckert hat, hat er ihm Gelb-Rot gezeigt. Daraufhin hat der Spieler den Schiedsrichter beleidigt und bedroht.“

Betont und auch von der SGO bestätigt wurde allerdings, dass keine Handgreiflichkeiten erfolgt sind. Der abstiegsbedrohte VfR Mannheim II hatte seit Bekanntwerden des Rechtsspruchs zehn Tage Zeit, Einspruch gegen das erstinstanzliche Urteil einzulegen, hat davon aber nach Informationen dieser Zeitung keinen Gebrauch gemacht.

Zusammenarbeit mit Külcü

Unterdessen wurde außerdem bekannt, dass der VfR die Führung seiner Nachwuchsabteilung neu ordnet. Neuer Trainer des VfR II und damit Nachfolger von Yahaya Mallam, dessen Engagement ohnehin nur bis zum Saisonende angelegt war, wird zur neuen Spielzeit Giuliano Tondo, der derzeit noch den Kreisliga-Spitzenreiter SG Hemsbach betreut. Er soll mit Battal Külcü, der seit fünf Wochen die A-Jugend der Rasenspieler trainiert, die Funktion des Jugendkoordinators übernehmen.

A-Jugend im Aufschwung

Külcü hatte die LSV 64 Ladenburg in der Kreisklasse A II mit einer namenlosen Mannschaft als Aufsteiger sensationell zur Herbstmeisterschaft geführt, war dann aber zurückgetreten. Mit der A-Jugend des VfR hat er nun seit seinem Amtsantritt drei Siege und ein Remis bei einer Niederlage erreicht und das Team aus der Abstiegszone geführt.