Lokalsport Mannheim

Handball Der Überraschung gegen Meister Flensburg folgt eine 23:26-Niederlage der Eulen Ludwigshafen bei der HSG Wetzlar

Im letzten Drittel fehlt Konstanz

Archivartikel

Wetzlar.Nach dem Coup gegen Meister SG Flensburg-Handewitt gab es am Donnerstagabend für die Bundesliga-Handballer der Eulen Ludwigshafen den Dämpfer. Bei der HSG Wetzlar bezog das Team von Trainer Benjamin Matschke eine 23:26 (12:13)-Niederlage und bleibt auf einem Abstiegsrang. Am Sonntag empfangen die Eulen im letzten Spiel des Jahres um 13.30 Uhr Frisch Auf Göppingen.

„Die erste Hälfte war

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema