Lokalsport Mannheim

Eishockey Jungadler Mannheim sammeln bei Nordamerika-Reise viele Erfahrungen

Im Schaukasten vor 175 Talentspähern

Archivartikel

Boston/Mannheim.Frank Fischöder kannte nichts. Drei Stunden, nachdem am Dienstag um 5.25 Uhr der Transatlantikflug aus Boston in Frankfurt gelandet war, versammelte der Jungadler-Trainer seine Spieler wieder um sich. Die nächste Eiseinheit stand auf dem Programm – und das aus gutem Grund: Es galt, den Jetlag so gut es geht zu überstehen. „Direkt aus dem Flugzeug ins Bett zu fallen, ist immer eine schwierige

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3476 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema