Lokalsport Mannheim

Inline-Hockey Klarer Erfolg bei Wölfersheim Devils

ISC löst Aufgabe

Archivartikel

Mannheim.Nach einer längeren Spielpause ging es für Mannheims Inline-Hockey-Asse wieder um Punkte in der Oberliga. Die ISC Quadrats mussten am fünften Spieltag bei den Wölfersheim Devils antreten, für die das Match gegen den noch ungeschlagenen Deutschen Meister aus Mannheim schon eine Herausforderung darstellte. Die Devils lagen bis dato auf Platz sechs der Tabelle mit nur einem Sieg aus vier Spielen. In einem starken Auftaktviertel wurden die ISC Cracks ihrer Favoritenrolle schon früh gerecht und mussten lediglich das letzte Viertel durch zu viele Strafzeiten den Gastgebern überlassen.

Das änderte allerdings nichts an einem am Ende souveränen 15:6 Auswärtssieg und der Festigung der Tabellenführung. Am kommenden Spieltag könnte das Aufeinandertreffen des ebenfalls noch ungeschlagenen Verfolger Mainprimaten mit dem Titelverteidiger aus Mannheim in Frankfurt richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein.

Zur Vorbereitung startet der ISC in dieser Woche beim internationalen Inline-Hockey-Turnier in Prag, das sich über drei Tage mit Teams aus ganz Europa erstreckt. „Das ist auch eine gute Gelegenheit zu überprüfen, wieweit wir uns international entwickelt haben“ so der sportliche Leiter des ISC Mannheim Sven Reutter.