Lokalsport Mannheim

Leichtathletik Jessica-Bianca Wessolly liebte einst die langen Strecken - jetzt startet sie als Sprinterin bei U-23-EM

Karriere auf Umwegen

Archivartikel

Mannheim."Besser spät als nie", lachte Jessica-Bianca Wessolly und nippte am Glas Sekt, das ihr Trainer Michael Manke-Reimers in die Hand drückte. Lange hatte die 20-jährige Sprinterin von der MTG auf ihren Durchbruch warten müssen, schon bei den baden-württembergischen Meisterschaften klopfte sie mit einem neuen persönlichen Rekord (23,58 sec) über 200 m bei den Top-Ten der DLV-Bestenliste an. Bei den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4421 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00