Lokalsport Mannheim

Hockey Die Nationalspielerin des TSV Mannheim Hockey freut sich auf den Wechsel nach Den Haag - auch wenn es ein paar Tränen gab

Keibel sagt erst einmal "Tot Ziens"

Archivartikel

Mannheim.Nach sieben Jahren beim TSV Mannheim Hockey sagt Laura Keibel nun erst einmal für ein Jahr auf Wiedersehen oder besser "Tot Ziens"- schließlich heißt ihre sportliche und berufliche neue Heimat Den Haag in den Niederlanden. Der Umzug der 25-jährigen Hockey-Nationalspielerin hat allerdings vornehmlich berufliche Gründe.

"Ich werde an der Europäischen Schule in Den Haag die deutsche Erste

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3432 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00