Lokalsport Mannheim

Eishockey

Knutson schießt die Düsseldorfer EG ab

Düsseldorf.Die Mad Dogs Mannheim weisen in der Fraueneishockey-Bundesliga wieder eine ausgeglichene Bilanz auf. Sieben Siege und sieben Niederlagen – so liest sich die Ausbeute nach den ersten 14 Saisonspielen.

Mit zwei Erfolgen bei der Düsseldorfer EG setzten sich die Mannheimerinnen auf dem fünften Tabellenplatz fest. Einem 4:2 (2:0, 2:0, 0:2) ließen die Mad Dogs beim Vorletzten ein klares 8:4 (2:0, 3:3, 3:1) folgen. Überragende Spielerin war einmal mehr Theresa Knutson. Nachdem die Amerikanerin schon am Samstag mit zwei Toren und einem Assist geglänzt hatte, baute sie im zweiten Duell ihre persönliche Erfolgsbilanz weiter aus. Vier der acht Mannheimer Tore gingen auf ihr Konto, zu drei weiteren leistete sie die Vorarbeit. Mit 29 Treffern ist Knutson die beste Torjägerin der Liga. cr