Lokalsport Mannheim

Judo Souveräner Titelgewinn bei der IDM in Heidelberg

Kornhaß legt Schippe drauf

Heidelberg.Nicolai Kornhaß hat sich schon früh in der Saison für die Paralympics in Stellung gebracht. Der 26-jährige Weltranglistenerste vom Mannheimer Judoclub hat bei den mit Judokas aus 18 Nationen gut besetzten Internationalen Deutschen Meisterschaften der Sehgeschädigten nicht nur den Titel gewonnen. „Er hat auch gezeigt, dass er sich in wesentlichen Punkten wie Grifftechnik und Strategie noch einmal steigern konnte“, lobte Trainerin Carmen Bruckmann.

Obwohl in Heidelberg in elf von 13 Gewichtsklassen die Weltranglistenersten am Start waren, traf Kornhaß in der Klasse -73 kg nicht auf die ganz großen Gegner. Doch er nahm die Sache ernst und gewann alle seine fünf Kämpfe souverän. Da er bereits für Tokio nominiert ist, kann sich der Dritte von Rio gezielt auf die Paralympics vorbereiten.

Noch durch die Quali-Mühle muss sein Clubkollege Marc Milano. In der Klasse -90 kg hatte es der EM-Dritte schwer, alle Titelkandidaten für Tokio waren angereist. „Marc hat gut gekämpft, mehr als Platz fünf war nicht drin“, sagte Bruckmann. Im starken Feld der -90-Kilo-Kämpfer stand der dritte MJC’ler Nico Langhammer auf verlorenem Posten. 

Zum Thema