Lokalsport Mannheim

Fußball Zweitligist Karlsruhe fordert am Sonntag Bochum

Kurs auf die Relegation

Archivartikel

Karlsruhe.Selbst Topfavorit Hamburger SV war in diesem Jahr nicht so erfolgreich wie der Karlsruher SC. Mit vier Siegen und einem Unentschieden sind die Badener in der 2. Fußball-Bundesliga ein Team der Stunde. Dementsprechend selbstbewusst gab sich Trainer Christian Eichner vor dem Spiel beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum am Sonntag (13.30 Uhr). „Mit ein bisschen Selbstvertrauen im Gepäck können wir in dieser Liga jeden schlagen“, sagte der Coach nach dem 1:0 gegen Hannover 96. Allerdings warnte er zugleich: Wenn seine Mannschaft nicht an das Optimum herankomme, könne sie auch gegen jeden verlieren.

Vier Punkte trennen die Badener auf Rang sechs jetzt noch vom Relegationsplatz. Ein Erfolgsgeheimnis ist die Stärke bei Standardsituationen. Acht Treffer haben die Badener allein nach Eckbällen erzielt. „Ich bin ein Fan von Standards“, sagte Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer. Schließlich würden Statistiken beweisen, dass enge Spiele häufig durch Standards entschieden würden. „Deswegen habe ich immer darauf geachtet, auch großgewachsene Spieler im Kader zu haben. Das habe ich mir bei Christian Gross in meiner Zeit beim FC Basel abgeschaut.“ dpa

Zum Thema