Lokalsport Mannheim

Judo Lokalmatador ärgert sich beim Wolfgang-Welz-Gedächtnisturnier über verpasstes Finale / Auch Mollet nicht ganz zufrieden

Louis Mai hadert trotz Bronze

Archivartikel

Mannheim.Louis Mai hat beim 43. Wolfgang-Welz-Gedächtnisturnier des 1. Mannheimer Judoclubs wie im Vorjahr Platz drei erreicht, Jonas Mollet – sein Kollege vom Judoteam Heidelberg/Mannheim – wurde Fünfter. Auf den ersten Blick ist das ein großer Erfolg für die Lokalmatadoren im Ranglistenturnier der besten U-20-Judoka des Deutschen Judobundes. Doch weder Mai noch Mollet waren zufrieden.

„Klar

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3752 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00