Lokalsport Mannheim

Fußball

Lützelsachsen bleibt Kreisligist

WALDWIMMERSBACH.Die TSG Lützelsachsen hat das Halbfinalspiel um den Aufstieg in die Landesliga verloren und verbleibt dadurch in der Fußball-Kreisliga. Gegen den Vizemeister der Kreisliga Sinsheim, den SV Rohrbach/S. unterlagen die Weinheimer am Ende deutlich mit 1:4. Noch im Vorfeld der Partie hatte TSG-Trainer Rick Hutter vor den Qualitäten des Rohrbacher Torjägers Robin Karolus gewarnt, der in der regulären Saison bereits 30 Treffer erzielt hatte. Am Ende war es dann eben jener Goalgetter, der die Lützelsachsener quasi im Alleingang mit drei Treffern (13., 46., 60.) abschoss. Lukas Authenriet (33.) besorgte das vierte Tor, Matthias Schröder war für die TSG nur der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen (20.). Die Niederlage der TSG hat auch Auswirkungen auf die Kreisliga, in der nun der Abstieg der TSG 62/09 Weinheim II in die A-Klasse besiegelt ist. wy