Lokalsport Mannheim

Meister und Aufsteiger – jetzt aber endgültig

Archivartikel

Viernheim.Jetzt gibt es kein Halten mehr: Nach den Turbulenzen um die 24-Stunden-Meisterschaft in der vergangenen Woche haben die Ringer des SRC Viernheim am Samstag Nägel mit Köpfen gemacht. Die Riege um Trainer Tony Seifert sicherte sich mit einem 19:9-Erfolg gegen den Tabellenzweiten KSV Tennenbronn die Regionalliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Bundesliga-Aufstieg. „Nach dem Triumph haben wir spontan auf der Matte gefeiert und das Bundesliga-Banner ausgerollt“, sagte SRC-Vorsitzender Peter Neuß, der mit seinem Team bereits das Bundesliga-Abenteuer plant. cr

Zum Thema