Lokalsport Mannheim

Hockey

MHC-Coup beim Meister

Archivartikel

Hamburg.Mit einem 2:0 (1:0)-Sieg beim Deutschen Meister Club an der Alster haben die Damen des Mannheimer HC am Sonntag ein gelungenes Auswärts-Doppelwochenende in Hamburg gekrönt. Mit fünf Erfolgen aus fünf Spielen weisen sie in der Hockey-Bundesliga eine makellose Bilanz auf. „Bei Alster haben vier wichtige Spielerinnen gefehlt, das sollte man nicht vergessen. Trotzdem haben wir gerade defensiv sehr gut gespielt“, freute sich Trainer Nicklas Benecke. Florencia Habif (13./Strafecke) und Charlotte Gerstenhöfer (46.) stellten den Erfolg sicher. MHC-Torhüterin Lisa Schneider parierte einen Siebenmeter (52.).

Am Samstag hatte der MHC mit einem 2:0 (0:0)-Erfolg beim Großflottbeker THGC den vierten Saisonsieg eingefahren. „Es war zu erwarten, dass der GTHGC sehr defensiv stehen wird. Wir waren allerdings geduldig genug und haben am Ende dann doch noch die Tore zum Sieg geschossen“, sah Benecke, wie Sonja Zimmermann zweimal per Strafecke traf (52./59). 

Zum Thema