Lokalsport Mannheim

Hockey Stadt-Duell in der Hallen-Bundesliga der Herren

MHC im Derby Favorit

Mannheim.Wenn sich in der Irma- Röchling-Halle in der Hallenhockey-Bundesliga der Herren der Gastgeber Mannheimer HC und der TSV Mannheim Hockey am Sonntag (16 Uhr) gegenüberstehen, dann ist mal wieder Derby-Zeit angesagt. „Der TSVMH ist uns hier mit der Anspielzeit entgegen gekommen, schließlich haben wir am Samstag erst um 17.30 Uhr unser Auswärtsspiel beim Nürnberger HTC“, erklärt MHC-Trainer Matthias Becher warum das Lokalderby vergleichsweise spät angepfiffen wird.

Nach der 3:5-Heimniederlage gegen den SC Frankfurt 1880 zum Bundesliga-Auftakt, sind die MHC-Herren am Wochenende schon unter Zugzwang. „Jan-Philipp Fischer kann aus beruflichen Gründen nicht mit nach Nürnberg, er wird uns aber im Derby wieder zur Verfügung stehen“, berichtet Becher.

„Der MHC bleibt im Süden für mich der Topfavorit auf Platz eins“, sieht TSVMH-Coach Ulf Stemler den Lokalrivalen in der Hallenhockeybundesliga Süd trotz eines verjüngten Kaders als Top-Favorit.

Für Stemler und sein Team wartet dabei vor dem Stadtderby ebenfalls noch ein Auswärtsspiel, denn am Samstag (16 Uhr) geht es für die Schwarz-Weiß-Roten beim SC Frankfurt 1880 zur Sache. Bis auf Max Stadler sind beim TSVMH dabei alle fit. and