Lokalsport Mannheim

Hockey Mannheim schließt Vorrunde auf Rang drei ab

MHC löst DM-Ticket

Mannheim.Mit einem klaren Sieg gegen den Nürnberger HTC hat der Mannheimer HC am letzten Spieltag der Feldhockey-Bundesliga das Ticket für die DM-Endrunde gesichert. Dank des 6:0 (3:0) schob sich das Team vom Trainer Matthias Becher sogar noch auf den dritten Platz. „Ich bin total zufrieden. Sowohl über das Erreichen des Final Four als auch über die Leistung, die wir gezeigt haben. Es war insgesamt eine gute Runde von uns, vor allem mit einer starken Defensivleistung. Wir gehen mit viel Selbstvertrauen in das Final-Four-Turnier“, sagte Becher.

Bereits nach 13 Minuten führte der MHC gegen ersatzgeschwächte Nürnberger mit 3:0. Die Mannheimer setzten die Nürnberger früh unter Druck und erspielten sich ein klares Chancenplus. Durch zwei Strafecken brachte Gonzalo Peillat sein Team bis zur siebten Minute mit 2:0 in Führung. Auch im weiteren Verlauf des ersten Viertels beherrschte der MHC das Geschehen auf dem Platz und erhöhte durch Guido Barreiros auf 3:0.

Nguyen mit Traum-Solo

In den zweiten Abschnitt startete der MHC wieder mit mehr Zug zum Tor und traf bereits nach wenigen Sekunden zum 4:0. Ein traumhaftes Solo ab der Mittellinie von Dan Nguyen brachte Mannheim nur kurze Zeit später das 5:0 (36.). Auch der Treffer zum 6:0 durch Frederik Hillmann ließ nicht lange auf sich warten (39.). Nach diesem Zwischenspurt schaltete der Favorit einen Gang zurück und Nürnberg schaffte es, sich etwas zu befreien.