Lokalsport Mannheim

Hockey: Mannheimer Bundesligist unterliegt UHC Hamburg mit 1:2 / Beim 3:4 im Duell mit dem Club an der Alster fällt der entscheidende Treffer kurz vor Schluss

MHC mit zwei Heimniederlagen

Archivartikel

mannheim. Der Mannheimer HC blieb in der Hockey-Bundesliga am Wochenende ohne Erfolgserlebnis. Nach der 1:2 (1:2)-Heimniederlage gegen den UHC Hamburg verlor das Team aus der Quadratestadt gestern auch das Duell mit dem Club an der Alster mit 3:4 (2:2).

Am Samstag suchte der MHC vor 550 Zuschauern sein Heil in der Offensive, konnte aber kein schnelles Tor erzielen. Ihre erste Gelegenheit

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2248 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00