Lokalsport Mannheim

Hockey: Mannheimer Bundesligist unterliegt UHC Hamburg mit 1:2 / Beim 3:4 im Duell mit dem Club an der Alster fällt der entscheidende Treffer kurz vor Schluss

MHC mit zwei Heimniederlagen

Archivartikel

mannheim. Der Mannheimer HC blieb in der Hockey-Bundesliga am Wochenende ohne Erfolgserlebnis. Nach der 1:2 (1:2)-Heimniederlage gegen den UHC Hamburg verlor das Team aus der Quadratestadt gestern auch das Duell mit dem Club an der Alster mit 3:4 (2:2).

Am Samstag suchte der MHC vor 550 Zuschauern sein Heil in der Offensive, konnte aber kein schnelles Tor erzielen. Ihre erste Gelegenheit

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2248 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00