Lokalsport Mannheim

Hockey

MHC patzt gegen Berliner HC

Archivartikel

Mannheim.Die Herren des Berliner HC haben dem Mannheimer HC in der Hockey-Bundesliga die ersten Punktverluste zugefügt. Beim bisherigen Spitzenreiter erreichten die noch sieglosen Hauptstädter nach Halbzeitführung ein 2:2. Die Tore für Mannheim, das die Tabellenführung an RW Köln abgeben musste, erzielte Gonzalo Peillat mit zwei Strafecken. „Wir sind total unzufrieden, dass wir das Spiel nicht gewonnen haben“, sagte Mannheims Trainer Matthias Becher. „Das Resultat geht völlig in Ordnung und wir ärgern uns über die Art und Weise, wie wir gespielt haben.“ Das klare 6:1 am Vortag gegen den TC Blau-Weiss Berlin war da nur ein schwacher Trost. red