Lokalsport Mannheim

Volleyball Mannheimer Damen schlagen Backnang

Mutig in die Regionalliga

Archivartikel

Mannheim.Die Saison hat für die Volleyball-Teams der VSG Mannheim DJK/MVC perfekt begonnen, als Neulinge in der Regionalliga haben die Damen 1 ihren Auftakt ebenso mit 3:0 gewonnen, wie die Oberliga-Aufsteiger Herren 1.

Die Motivation von Damen-Coach Kathrin Trübenbach, „keine Angst vor der Regionalliga“ zu haben und „so zu spielen, als sei es das letzte Spiel“, wirkte. Fokussiert und druckvoll starteten die Kampfstörche vor eigenem Publikum gegen die TSG Backnang und entschieden die ersten beiden Durchgänge mit 25:17 und 25:22 für sich. Nun wollten sie mehr, zeigten Siegeswillen, punkteten durch spektakuläre Abwehrreaktionen, eine starke Blockarbeit sowie noch stärkere Angriffe und holten sich auch den dritten Satz (25:21). Zuvor hatten die Herren 1 in der GBG-Halle nach zwei Jahren Verbandsliga den Wiederaufstieg in die Oberliga mit einem 3:0-Erfolg (25:17, 25:22, 25:20) gegen die TG Tuttlingen gefeiert.

Am Samstag, 5. Oktober, müssen die Damen 1 auswärts bei der DJK Schwäbisch Gmünd ran, die Herren 1 reisen zum FT 1844 Freiburg. In der GBG-Halle gibt es ab 15 Uhr einen Großkampftag, beginnen die Herren 2 und die Damen 3 ihre Saison in der Landes- und Bezirksliga. Das zweite VSG-Herrenteam (H3) in der LL spielt parallel in der Halle der IGMH (15 Uhr). Am Sonntag, 6. Oktober, messen sie die Damen 1 in der Berta-Benz-Halle mit dem VC Offenburg, dem SV Sinsheim und dem MTV Stuttgart beim Regional-Pokal (ab 10 Uhr). 

Zum Thema