Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A 2 FV 03 Ladenburg startet stark

Neue Handschrift

LADENBURG.Vieles wurde auf links gedreht beim FV 03 Ladenburg nach dem Abstieg aus der Fußball-Kreisliga. Innerhalb der Mannschaft gab es einen großen Umbruch, zudem steht nach dem Abschied von Rainer Elias ein neuer Trainer auf der Kommandobrücke bei den Römerstädtern. „Wir haben die Mannschaft bewusst so zusammengestellt. Wir haben ein sehr kameradschaftliches Verhältnis im Team“, glaubt Neu-Trainer Jörg Höpfner, dass sich seine Truppe bereits gefunden hat. Die jüngsten sportlichen Ergebnisse sprechen jedenfalls dafür, wenngleich nicht alles ganz rund lief. Nach vier Partien steht beim FV 03 Ladenburg als einzigem Team noch die volle Ausbeute zu Buche.

„Wir hatten ein paar Spiele, in denen wir nach Führungen Gegentore kassiert haben und dann etwas verunsichert waren“, schildert Höpfner. „Das Positive war jedoch, dass wir nicht in Panik oder Hektik verfallen sind und Ruhe bewahrt haben.“ Ruhe – das ist eine Eigenschaft, die der Pfälzer nicht nur im Team, sondern insgesamt an seiner neuen Wirkungsstätte sehr schätzt. „Es ist ein sehr gut geführter Verein und man hat auch in der vergangenen Saison, als man hinten drin stand, die Ruhe bewahrt“, unterstreicht Höpfner. Daher war auch nicht die bedingungslose Rückkehr in die Kreisliga als Ziel ausgerufen. Eine Konsolidierungssaison, bei der man schauen wollte, wie sich die neu zusammengestellte Mannschaft entwickelt, sollte es werden.

Ein bisschen Brisanz

Da Höpfner der Mannheimer Fußballkreis noch weitgehend unbekannt war, stellte er sich mit Dieter Schreckenberger einen Co-Trainer zur Seite, der sich in der Region bestens auskennt. Inzwischen ist die Handschrift des Trainers zu erkennen. „Wir wollen offensiven Fußball spielen“, betont Höpfner. „Leider kassieren wir noch zu viele Gegentore, daran gilt es zu arbeiten.“ Nächster Gegner des FV ist nun der TSV Amicitia Viernheim II, wohin sich im Sommer einige Spieler aus Ladenburg verabschiedet haben. Eine Partie also mit ein bisschen Brisanz. wy