Lokalsport Mannheim

Fußball

Niggl-Bormeth rückt auf

Archivartikel

Oftersheim.Fußball-A-Ligist SG Oftersheim wird nächste Saison mit einer Doppelspitze auf der Trainerposition agieren. Der Vertrag mit dem bisherigen Trainer Toni Casciaro wurde verlängert, zudem wird sein Assistent Julian Niggl-Bormeth, der als Spieler durch das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern gelaufen ist, als gleichberechtigter Trainer herangeführt.

„Julian hat vor einem Jahr nach dem Bruch in der Mannschaft, als uns viele Spieler verlassen haben, mit Toni das Team übernommen. Beide haben das toll gemeistert“, erklärt Spielausschuss-Mitglied Carsten Abbe. „Wir wollen Julian mittelfristig als Trainer aufbauen, denn er genießt eine hohe Akzeptanz. Wir freuen uns, dass er von Toni als erfahrenem Trainer herangeführt wird.“ Auch der langjährige Spieler Kevin Weiß wird als spielender Co-Trainer ein weiteres Mosaiksteinchen bilden beim neuen Weg der SG Oftersheim, ein Team um das Team zu bilden mit Funktionären, die sich mit dem Verein identifizieren. 

Zum Thema