Lokalsport Mannheim

Fußball

Özdemir wirft beim MFC Phönix hin

Mannheim.Der MFC Phönix Mannheim hat sein Nachholspiel bei der TSG 62/ 09 Weinheim II mit 2:3 verloren und steht damit als erster Absteiger aus der Fußball-Kreisliga fest. Lennart Binder sorgte mit seinem Doppelpack für die 2:0-Führung der Gastgeber (12., 26.), doch Albin Hoxha (30.) und Tobias Niewerth (33.) glichen für den MFC aus. Nichita Coputerco brachte die Weinheimer mit dem 3:2 wieder in Führung (35.), ehe TSG-Spieler Emin Köse wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah (38.).

„Die Mannschaft hat trotz der Niederlage ein tolles Spiel gemacht. Leider hat uns in vielen Situationen das Glück gefehlt“, sagte Trainer Ayhan Özdemir, der im Anschluss an die Partie seinen Posten beim MFC Phönix zur Verfügung stellte: „Das Spiel war nicht entscheidend. Mein Entschluss stand schon vor der Partie fest. Ich gehe nicht im Groll, aber in den letzten Wochen habe ich zu viel Energie und Kraft in Themen verschwenden müssen, die im Mannschaftssport als ,Basics’ bezeichnet werden.“

Wer am Sonntag beim MFC gegen den VfB Gartenstadt II auf der Bank sitzen wird, ist noch offen. wy