Lokalsport Mannheim

Hockey

Pfingstturnier des TSVMH fällt aus

Mannheim.Seit dem 11. Mai erlaubt das Land Baden-Württemberg den Betrieb von Freiluftsportanlagen zu Trainings- und Übungszwecken sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport. Dies geschieht allerdings unter strengen Auflagen und nur in Kleingruppen von maximal fünf Personen.

Damit könnte beim TSV Mannheim Hockey und beim Mannheimer HC auch das Training im Nachwuchsbereich bald wieder in deutlich regulierter Form aufgenommen werden. Dafür müssen aber zunächst die Infektionsschutzvorgaben erfüllt werden und die Stadt Mannheim muss die Genehmigung für den Trainingsbetrieb erteilen.

Für die beiden großen Nachwuchsturniere beim TSV Mannheim Hockey spielen diese Lockerungen in Zeiten der Coronakrise aber keine Rolle mehr. Bereits in der vergangenen Woche hat sich der TSVMH angesichts des weiter bestehenden Verbotes von Großveranstaltungen bis zum 31. August dazu entschieden, sowohl den Odenwald Quelle Cup 2020 als auch das Pfingstturnier 2020 abzusagen. 

Zum Thema