Lokalsport Mannheim

3. Handball-Liga Großsachsen zum Derby nach Schwetzingen

Pohl erwartet Steigerung

Archivartikel

Großsachsen.Nach der vermeidbaren Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen die HSG Hanau kommt es zum ersten großen Derby für den TVG Großsachsen. Am Sonntagnachmittag (17 Uhr) tritt der Handball-Drittligist bei der HG Oftersheim/Schwetzingen an.

Die Germanen haben den verpatzten Saisonstart unter der Woche aufgearbeitet. „Womit ich nicht einverstanden sein kann, ist die Chancenverwertung. So etwas kann man sich in der 3. Liga nicht leisten“, legte Trainer Stefan Pohl den Finger in die Wunde: „Die zweite Sache war die Defensive. 17 Gegentreffer im ersten Durchgang sind einfach zu viel, da müssen wir mit mehr Aggressivität spielen. Die anderen Mannschaften machen uns das doch vor.“

Ähnlich wie Oftersheim/Schwetzingen will auch der TVG schnell genügend Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Am Sonntag wird ein enges Spiel auf Augenhöhe erwartet, angesichts der kurzen Anfahrt hoffen die TVG-Spieler auf große Unterstützung aus der Heimat. hm