Lokalsport Mannheim

Gewichtheben

Redebedarf beim TV Waldhof

Archivartikel

Mannheim.Die Landesliga-Gewichtheber des TV Waldhof haben im letzten Saisonwettkampf ihr selbst gestecktes Ziel erreicht. Beim abgeschlagenen Schlusslicht Obrigheim III wollte die Mannschaft um Routinier André Disch noch einmal die 250-Punkte-Marke knacken. Am Ende stand es 252,2:90,1.

„Das Ergebnis ist ordentlich, aber wenn man den Saisonverlauf anschaut, dann müssen wir uns intern schon noch einmal zusammensetzen und die Runde analysieren“, erklärte Disch. Im Derby beim KSV Mannheim zum Auftakt hatten die Waldhöfer noch mit 306,5 Zählern geglänzt. Danach gingen die Leistungen jedoch kontinuierlich nach unten. „Die Zahlen sprechen für sich. Der Teamgeist stimmt, aber wir müssen allen vermitteln, dass es auch einen Wettkampfgedanken gibt und eine gewisse Verbindlichkeit herrschen muss“, sagte Disch. Er war mit 63 Punkte (103 Kilogramm im Reißen/130 kg im Stoßen) bester Heber in Obrigheim. Die Saison beendete der TVW als Dritter, vor dem Lokalrivalen KSV. 

Zum Thema