Lokalsport Mannheim

Remis im Hockey-Derby

Archivartikel

Mannheim.In einem bis zum Ende spannenden Bundesliga-Derby haben sich der TSV Mannheim Hockey und der Mannheimer HC am Sonntag mit einem 3:3 getrennt (unser Bild zeigt einen Zweikampf zwischen Aki Käppeler vom TSVMH und Jossip Anzeneder, v.l.). „Der MHC hätte sich nicht beschweren können, wenn wir das heute gewinnen“, meinte TSVM-Coach Carsten-Felix Müller. MHC-Trainer Michael McCann sagte: „Das Remis ist absolut gerecht.“ Aki Käppeler (31., KE), Max Weiher (32.) und Moritz Rothländer (48., KE) trafen für den TSVMH, die MHC-Tore erzielten Paul Zmyslony (21.), und Gonzalo Peillat (42., KE ; 49., KE). Eine klare Sache war das Damen-Derby zwischen beiden Mannheimer Bundesligisten. Emma Förter (15. und 42.), Lydia Haase (17. und 28.) und Nadine Kanler (48.) brachten den MHC mit 5:0 in Front. Emma Sophie Heßler (49., KE) und 2:5 Lara Dodd (55., KE) verkürzten für den chancenlosen TSVMH. / mast