Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A I SC Pfingstberg-Hochstätt feiert Kantersieg

Rheinau weiter ungeschlagen

Mannheim.Am vierten Spieltag der Fußball Kreisklasse A, Staffel I, hat sich die TSG Rheinau an der Tabellenspitze festgesetzt. Der SC Pfingstberg-Hochstätt feierte sechs Auswärtstore und hält damit den Anschluss zur Spitze. Kreisliga-Absteiger 1. FC Turanspor Mannheim bleibt Schlusslicht.

FK Bosna – P.-Hochstätt 1:6 (0:3)

In einer torreichen Partie hielt der FK Bosna Mannheim die erste halbe Stunde zunächst gut mit, nutzte seine Chancen aber nicht konsequent genug. In der Folge profitierte der SC Pfingstberg-Hochstätt von vielen individuellen Fehlern des Aufsteigers. Ein verdienter, im Ergebnis etwas zu hoher Sieg der Gäste.

Brühl II – O. Neulußheim 2:5 (2:3)

In der ersten Halbzeit kämpfte sich der FV Brühl II nach dem Rückstand stark zurück, verlor durch den erneuten Führungstreffer der Neulußheimer kurz vor der Pause jedoch sichtlich an Selbstvertrauen. In der zweiten Halbzeit spielte die Olympia die Partie souverän zu Ende.

Ketsch II – Oftersheim 3:2 (3:0)

In einer guten Kreisklasse-Partie trat die Spvgg Ketsch II in der ersten Halbzeit dominant auf und ging verdient mit der Führung in die Kabine. In einer umkämpften zweiten Halbzeit kamen die Oftersheimer noch einmal heran, ein Unentschieden wäre verdient gewesen.

Turanspor M. – Rheinau 2:3 (1:1)

Die ersatzgeschwächten Gäste aus Rheinau taten sich trotz ihrer Überlegenheit schwer gegen die stabil stehenden und konterstarken Gastgeber. Am Ende reichte es für den tapfer kämpfenden 1. FC Turanspor Mannheim jedoch nicht zu einem Punkt gegen den Spitzenreiter.

Rohrhof – Seckenheim 1:2 (1:2)

Der SV Rohrhof zeigte sich zu Beginn der Partie spielbestimmend, ließ sich aber von den beiden Gegentreffern verunsichern und fand nicht mehr richtig zurück ins Spiel. In der zweiten Halbzeit brachten die Gäste aus Seckenheim den Sieg über die Zeit.

Altlußheim – Neckarh. 2:1 (2:0)

Von dieser Partie erreichte uns nur das Ergebnis.

Hirschacker – Neckarau 0:3 (0:1)

Der zunächst gut mithaltende FC Badenia Hirschacker musste sich im Laufe des Spiels der Cleverness und Kaltschnäuzigkeit der Gäste aus Neckarau geschlagen geben. Am Ende stand ein absolut verdienter Sieg für Neckarau.

Ed.-Neckarh. – Schwetz. 3:3 (3:2)

In einem temporeichen und guten Kreisklasse-Spiel hatte der Gast aus Schwetzingen zwar mehr Ballbesitz, Edingen-Neckarhausen jedoch die klareren Chancen. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden.

Zum Thema