Lokalsport Mannheim

Fußball

SC RW Rheinau vor hoher Hürde

Archivartikel

Mannheim.Durch einen Corona-Fall in den Reihen des TSV Amicitia Viernheim war das Zweitrundenspiel im Mannheimer Fußball-Kreispokal gegen den SC Rot-Weiß Rheinau Anfang September ausgefallen. Am Mittwoch (19.30 Uhr) bestreiten die beiden Kreisliga-Favoriten nun die Nachholbegegnung und bestreiten von der Konstellation her fast schon ein vorgezogenes Endspiel.

„Wir wollen natürlich weiterkommen, wissen aber, dass wir in Viernheim auf einen extrem starken Gegner treffen werden“, erwartet Rheinaus Neu-Trainer Peter Brandenburger einen heißen Tanz, bei dem er aber auch Spieler, die zuletzt nur wenig Einsatzzeiten hatten, aufbieten will. Am Donnerstag (19 Uhr) tritt der Kreisligist FC Hochstätt Türkspor in einer Partie des vierten Spieltag beim A-Ligisten SG Hohensachsen an. 

Zum Thema