Lokalsport Mannheim

Hockey

Schicksalsspiel bei TSVMH-Damen

Archivartikel

Mannheim.Wer in der Feldhockey-Bundesliga der Damen neben dem Club Raffelberg aus Duisburg in die Zweite Liga absteigen muss, wird sich erst am Sonntag beim letzten Spieltag entscheiden. Dann nämlich liefern sich die Damen des TSV Mannheim Hockey und des Großflottbeker THGC ein Fernduell.

Die TSVMH-Damen bekommen es am Sonntag (11.30 Uhr) mit dem bereits für die DM-Endrunde qualifizierten Düsseldorfer HC zu tun, während Großflottbek zeitgleich in einem Hamburger Duell den ebenfalls schon sicher für das Final Four in Krefeld (9./10. Juni) qualifizierten Hauptrundenmeister Club an der Alster empfängt. „Wir wollen unser Schicksal selbst bestimmen und am Sonntag drei Punkte holen“, sagt TSVMH-Damentrainer Carsten-Felix Müller selbstbewusst. and