Lokalsport Mannheim

Handball-Oberliga Allensbach II kommt zum Keller-Duell

Schlüsselspiel für HSG

Mannheim.Zwei Punkte sind Pflicht, wenn die Oberliga-Handballerinnen der HSG Mannheim heute um 17 Uhr den SV Allensbach II in der Richard-Möll-Halle empfangen. Die beiden Kontrahenten stehen punktgleich (10:22) auf dem vorletzten und drittletzten Rang, die Seckenheimerinnen haben nur auf Grund des besseren Torverhältnisses die Nase vorne. „Ich gehe davon aus, dass alle wissen, wie ernst die Lage ist und wie wichtig diese Partie für uns ist. Dementsprechend möchten wir auch in das Spiel gehen“, erwartet Mannheims Trainer David Pollok einen großen Kampf.

Das Hinspiel gewann die HSG Anfang Oktober sicher mit 31:24, setzte sich vor allem dank einer überragenden Torhüterin Stella Gudenau frühzeitig ab. Aber zuletzt lief es für Mannheimerinnen nicht rund – aus den jüngsten sechs Spielen gelang nur ein Sieg. Um sich aus dem Tabellenkeller herauszuarbeiten, ist nun ein Heimsieg gegen die Zweitliga-Reserve vom Bodensee fest eingeplant. „Wir haben uns intensiv auf dieses Spiel vorbereitet und ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Leistung abrufen werden“, erklärt Pollok, der auf seine Bestbesetzung zurückgreifen kann.