Lokalsport Mannheim

Hockey

Schneckenrennen im Abstiegskampf

Archivartikel

Mannheim.Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Feldhockey-Bundesliga Süd haben die Damen des Feudenheimer HC gepunktet. Bei Eintracht Frankfurt spielten sie 0:0. „Das war ein Sechs-Punkte-Spiel gegen einen direkten Konkurrenten. Das Ergebnis sagt aus, wie diese Partie verlaufen ist“, kommentierte FHC-Trainer Peter Lemmen das torlose Aufeinandertreffen. „Defensiv standen wir gut, aber wir müssen auch mal wieder Tore schießen“, forderte er.

Von enormer Bedeutung ist das Spiel am Samstag (16 Uhr) beim Vorletzten Bietigheimer HTC, der zuletzt mit dem ersten Saisonsieg nach Punkten mit Feudenheim gleichzog.

Auch die FHC-Herren stecken in der 1. Regionalliga Süd mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Der Aufsteiger unterlag beim Spitzenreiter TEC Darmstadt mit 1:4 (0:2). Am Samstag (16 Uhr) geht es nun zum Kellerduell beim TB Erlangen und am Sonntag (13 Uhr) zum Zweiten HG Nürnberg.