Lokalsport Mannheim

Ringen Bundesligist und Oberliga-Team qualifizieren sich für Viertelfinale des Nordbadischen Pokals / KSV Ketsch bekommt keine komplette Mannschaft zusammen

Schriesheim und RSL 2000 sicher weiter

Archivartikel

Schriesheim.Mit dem KSV Ketsch ist in der Qualifikation im nordbadischen Ringerpokal ein Favorit bereits in der Qualifikation gescheitert. Die Ketscher konnten beim Verbandsligaaufsteiger KSV Wiesental zwei Gewichtsklassen nicht besetzen und kassierten wegen der unvollständigen Mannschaft eine 0:32-Niederlage. Selbst auf der Matte setzten sich die Wiesentäler in sechs Kämpfen mit 20:12 durch.

Nicht

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema