Lokalsport Mannheim

Kanu Erfolgreiche PG-Drachenboote

Sechs Titel geholt

Berlin.Nach fünfjähriger Pause, in der sie nur mit der Nationalmannschaft unterwegs waren, sind die Drachenboot-Paddler der PG Mannheim um Enno Schönung auf die Bühne der Clubmeisterschaften zurückgekehrt und haben bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin sechs Titel sowie dreimal Silber gewonnen.

Trotz widriger Wetterverhältnisse hatten sich die Kurpfalz-Dragons ein schweres Programm aufgebürdet, gingen in der Klasse Ü 50 mit denselben Crews sowohl im 10er Smallboat (Herren und Mixed) als auch im 20er Standardboot auf allen drei Distanzen über 200, 500 und 1000 Meter an den Start. Das Ü-50-Team musste sich mangels Konkurrenz mit den jüngeren Kollegen messen.

2020 zur Club-WM

Obwohl der Kurzsprint nicht die Stärke der Mannheimer ist, gab es schon da Gold für die beiden 10er-Teams und Silber im Standardboot. Die Ü 60 wurde Vierter.

Auf den 500 Metern ließen es die drei PGM-Besatzungen mit drei Titeln dann so richtig krachen. Obwohl sich auf den 1000 Metern bei den beiden Silbermedaillen der Smallboats die vielen Einsätze bemerkbar machten, rissen sie sich im 20ger-Boot noch einmal zusammen und sicherten sich nach einem grandiosen Rennen Gold Nummer sechs. Nun wollen die Kurpfalz-Dragons 2020 bei der Club-Boot-WM in Frankreich an ruhmreiche alte Zeiten anknüpfen. 

Zum Thema