Lokalsport Mannheim

Fußball A-Ligist Viernheim will den Auftaktsieg vergolden

SG mit guter Moral

Archivartikel

Viernheim.Ein Sieg zum Saisonstart ist für die meisten Trainer und Verantwortlichen fast mehr wert als ein Erfolg an einem beliebigen anderen Spieltag. Das sieht auch Sven Paulsen, Trainer beim Fußball-A-Ligisten SG 1983 Viernheim, so. „Es war ein wichtiger Sieg für die Moral und die weiteren Spiele“, kommentiert der Neu-Trainer bei den Orangenen den 3:2-Auftakterfolg gegen die SpVgg Wallstadt II.

Für den Coach war die Partie gegen das letztjährige Kellerkind sehr aufschlussreich hinsichtlich der Baustellen, die sich bei den Südhessen noch offenbaren. „Wir müssen uns im Passspiel und läuferisch noch verbessern“, so Paulsen, der aber auch schon einen Mannschaftsteil in Bestform erlebt hat: „Besonders in der ersten Halbzeit haben wir die Chancen konsequent ausgenutzt.“

Am Sonntag geht es nun auswärts gegen die SG Mannheim, die mit einer Niederlage gestartet ist und ihrerseits unbedingt einen Fehlstart vermeiden will. Für Paulsen ist die Begegnung mit den Kroaten schon ein kleiner Wegweiser für die gesamte Saison. „Die Mannheimer haben gute Spieler in den Reihen. Wir haben aber nichts zu verschenken und wollen etwas Zählbares mitnehmen“, sagt Paulsen. 

Zum Thema