Lokalsport Mannheim

Basketball

SG überrascht in Kaiserslautern

Archivartikel

Kaiserslauter.Den Basketballern der SG Mannheim ist der Coup gelungen. Das Team von Trainer Peter Eberhardt gewann beim 1. FC Kaiserslautern mit 87:85 (55:38) und verließ damit in der Regionalliga Südwest die Abstiegsränge.

Die Mannheimer erwischten einen Traumstart, führten schnell mit 10:0 (3.) und lagen nach dem ersten Viertel mit 25:21 (10.) in Front. Bis zur Pause baute die SG den Vorsprung auf 17 Punkte aus. Benjamin Kaufhold (20 Zähler), Alexander Kuhn (19) und Max Bohrmann (19) zeigten ein ganz starkes Spiel.

Im Schlussviertel setzten die Pfälzer zu einer furiosen Aufholjagd an. Kaiserslautern kämpfte sich auf 77:85 (37.) heran. Aaron Ellis hatte den letzten Wurf für den FCK, der an der Freiwurflinie viel liegen ließ. Doch der Ball ging nicht durch die Reuse. „Das waren sehr wertvolle Punkte“, sagte Eberhardt.

SG: Kaufhold (20), Kuhn (19), Bohrmann (19), Klocek (15), Klaehn (7), Scheffels (5), Simon 82), Almenäs, Faller.