Lokalsport Mannheim

Handball-BW-Oberliga Gebeutelte Heddesheimer

SGH mit Mini-Kader

Heddesheim.Hinter den eigenen Erwartungen liegen aktuell die Oberliga-Handballer der SG Heddesheim. Mit 2:8 Punkten fehlen dem Aufsteiger mindestens zwei eingeplante Zähler und umso wichtiger ist das Auswärtsspiel heute Abend bei der SG Köndringen/Teningen. „Bange machen gilt nicht“, meinte Thomas Schmid von der Sportlichen Leitung der Nordbadener. „Unsere personelle Situation ist zwar alles andere als ideal, aber wir wollen alles versuchen, etwas mitzunehmen.“

Definitiv fehlen werden heute Martin Geiger, der sich nach seiner Hochzeit in den Flitterwochen befindet, Philipp Badent, der als Stammzellenspender zwei Wochen Sportverbot hat, der verletzte Sandro Pagliara und – ganz bitter – Björn van Marwick. Beim Leistungsträger ist die erste Diagnose Kreuzbandriss inzwischen bestätigt und die Saison damit bereits beendet. Im Training unter der Woche stand Co-Trainer Torsten Edinger zudem nur ein Mini-Kader zur Verfügung.

„In Köndringen wird viel davon abhängen, wie wir ins Spiel kommen“, meint Thomas Schmid. „Der Drittliga-Absteiger ist überraschend schlecht gestartet, ist bislang punktgleich mit uns. Aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass das eigentlich eine gute Mannschaft ist“, sieht der Sportliche Leiter den Gegner in der Favoritenrolle. me