Lokalsport Mannheim

Handall, 3. Liga

SGL holt Wichmann und will Heimsieg

Leutershausen.Handball-Drittligist SG Leutershausen trifft am Samstag (19 Uhr) in der Heinrich-Beck-Halle auf den HSC Bad Neustadt. Die SGL ist seit drei Spielen sieglos. „Es wird Zeit, dass wir mal wieder gewinnen“, sagt Trainer Frank Schmitt.

Unterdessen haben die Bergsträßer noch einmal kurzfristig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit sofortiger Wirkung sicherten sich die „Roten Teufel“ die Dienste von Lukas Wichmann. Das Kreisläufer-Talent kommt von der SG Nußloch, die gerade erst ihr Drittliga-Team aus dem laufenden Spielbetrieb zurückgezogen hat. Er unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2021. „Leutershausen ist einerseits ein Verein mit einer großen Tradition, andererseits auch aktuell mit einer wirklich starken Mannschaft. Ich habe mich deshalb sehr gefreut, als das Angebot von der SGL kam“, sagt Wichmann und verspricht: „Ich werde in Zukunft alles dafür tun, um der Mannschaft weiterzuhelfen, mich schnell gut einzufügen und Leistung abzurufen.“ Gegen Bad Neustadt wird der Neuzugang noch nicht spielen. red

Zum Thema