Lokalsport Mannheim

3. Handball-Liga Knifflige Aufgabe für Schmitt-Sieben

SGL will sich festbeißen

Leutershausen.Nach wichtigen Spielen ist meist die Meinung von wichtigen Spielern gefragt. So war das auch bei den Drittliga-Handballern der SG Leutershausen nach der 29:30-Derbyniederlage gegen die SG Nußloch, mit der die Bergsträßer die Tabellenführung abgaben.

„Wir müssen eigentlich so weitermachen wie bisher“, sagt Spielführer Niklas Ruß. Ihn erwartet mit seiner Mannschaft am Sonntag um 17 Uhr ein schweres Duell bei der HSG Hanau in der Main-Kinzig-Halle. „Wir müssen dort ein gutes Spiel zeigen, um zu bestehen und zu gewinnen“, sagt Ruß. Man wolle in der Spitzengruppe bleiben: „Da darf man sich nicht viele Niederlagen erlauben.“ Die Zielsetzung des Kapitäns ist also klar definiert.

Dass die Partie in Hanau zu den schwersten Aufgaben der ganzen Saison zählt, weiß auch SGL-Trainer Frank Schmitt: „Hanau ist extrem heimstark.“ Nach dem Duell gegen den Nachbarn aus Nußloch bekräftigte er, dass es ihm im oberen Drittel der Tabelle sehr gut gefalle: „Und da wollen wir auch bleiben.“ 

Zum Thema