Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A II Schlusslicht verpasst Befreiungsschlag gegen SKV Sandhofen/ SC Käfertal schlägt Ladenburg knapp

Spvgg 07 Mannheim ein Nervenbündel

Mannheim.Von den drei Spitzenteams der Fußball-Kreisklasse A, Staffel II, hat am Wochenende nur die LSV Ladenburg bei ihrer knappen Heimniederlage gegen den SC Käfertal gepatzt. Der SV Enosis Mannheim und der FV Leutershausen dagegen gewannen ihre Spiele.

Heddesheim II – SV Enosis 0:1 (0:0)

Den kleinen Unterschied zweier gleichstarker Mannschaften machte am Ende ein Sonntagsschuss von Stefanos Sidiropoulos in den Torwinkel (75.). Der FV Fortuna Heddesheim überzeugte vor allem kämpferisch, während der SV Enosis Mannheim spielerisch einen Tick besser war. Insgesamt eine bittere Niederlage für Heddesheim, das nur wenige Torchancen des Spitzenreiters zuließ.

Hemsbach II – Feudenh. 1:5 (1:1)

Etwas zu hoch fiel die Niederlage der SG Hemsbach am Ende dann doch aus. Der ASV Feudenheim war der verdiente Sieger, da er die Fehler der Gastgeber gnadenlos ausnutzte und die Hemsbacher keinen Zugriff auf die Gegner bekamen.

Schriesheim – SG Mannh. 3:1 (2:0)

Einen überlegenen Auftritt brachte der SV Schriesheim im Duell mit der SG Mannheim auf den Kunstrasen. Nur kurzzeitig keimte nach dem Anschlusstreffer Hoffnung aufseiten der SG auf, doch Schriesheims Marco Buttler entschied das Spiel endgültig für den SVS.

07 Mannh. – SKV Sandh. 0:2 (0:0)

Nachdem sich die erste Hälfte auf Augenhöhe abgespielt hatte, schlich sich nach dem Seitenwechsel bei der Spvgg 07 Mannheim der Schlendrian ein. Abspielfehler und die teilweise fehlende Einstellung zum Spiel verhalfen dem SKV Sandhofen zu den beiden Toren und machen den Klassenerhalt weiter zu einem schwierigen Unterfangen für die 07er.

TSV A. V. II – Leutersh. 0:3 (0:3)

Bereits zur Halbzeit hatte der FV Leutershausen die Begegnung zu seinen Gunsten entschieden. Das extrem junge Team des TSV Amicitia Viernheim zahlte Lehrgeld gegen die erfahrenen Gäste. Der Tabellenzweite Leutershausen schaltete einen Gang zurück und spielte danach die Partie routiniert zu Ende.

SG Hohens.– Ilvesheim 1:1 (0:1)

Die SG Hohensachsen erkämpfte sich ein gerechtes Remis gegen favorisierte Ilvesheimer. Sowohl die SG als auch die Spvgg 03 Ilvesheim hatten Chancen zum Sieg, ließen diese jedoch ungenutzt.

Ladenburg – Käfertal 1:2 (1:1)

Die zweite Niederlage in Serie erlitt die LSV Ladenburg gegen den SC Käfertal. Auch während der halbstündigen Überzahl gelang es der Ladenburger Offensive nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen und einen wichtigen Punkt einzufahren.