Lokalsport Mannheim

Leichtathletik MTG-Leistungssportchef Rüdiger Harksen zeigt sich mit Ergebnissen der Mannheimer London-Starter zufrieden und lobt die Atmosphäre in London

"Stimmung ging unter die Haut"

Archivartikel

Mannheim.Bis zum Schlusswochenende sah es für die deutschen Leichtathleten bei der WM in London mau aus. Mit Ausnahme der Silbermedaille von Siebenkämpferin Carolin Schäfer war das mit Ambitionen gestartete DLV-Team beim Saisonhöhepunkt im Kampf um Edelmetall leer ausgegangen. Erst dank des "Super-Samstags" unter anderem mit dem WM-Titel von Speerwerfer Johannes Vetter polierten die deutschen Sportler

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5332 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema