Lokalsport Mannheim

Fußball

SVW-Legende Herbold wäre 100

MANNHEIM.Mit Georg „Schorsch“ Herbold, der am 9. Juli 1988 verstarb, wäre am Montag eine Waldhof-Legende 100 Jahre alt geworden. Schon als 17-Jähriger gab Georg Herbold am 3.Oktober 1937 gegen den FC Germania Brötzingen sein Debüt im Waldhof-Trikot. Es war der Auftakt einer Ära, die nicht zuletzt durch ihn, der insgesamt 242 Spiele für die Blau-Schwarzen absolvierte und dabei 88 Tore erzielt, geprägt wurde.

Bereits in seiner zweiten Saison in der Ligamannschaft (1938/39) wurde er trotz der Tatsache, dass der SV Waldhof nur den vierten Rang belegte, Torschützenkönig des Gaus Baden. Am Ende trug Herbold 20 Jahre lang das blau-schwarze Trikot, wurde mehrfach in die badische Auswahl nominiert und absolvierte im April 1950 einen Sichtungs-Lehrgang unter Seppl Herberger. Nach seiner Karriere war er auch noch Trainer beim FV 08 Hockenheim und beim SV 98 Schwetzingen. wy

Zum Thema