Lokalsport Mannheim

Fußball Drittliga-Aufsteiger geht weiter von Lizenz aus

SVW wartet auf Stempel

Archivartikel

Mannheim.Am Mittwoch häuften sich die positiven Lizenz-Nachrichten: Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg ist es offenbar gelungen, eine Millionenlücke für den Etat in der kommenden Drittliga-Saison rechtzeitig zu schließen, auch Preußen Münster und Carl Zeiss Jena bekamen erfreuliche Lizenz-Rückmeldungen vom Deutschen Fußball-Bund (DFB). Zuvor hatten nach eigenen Angaben bereits der 1. FC Kaiserslautern, der FSV Zwickau und des Chemnitzer FC positive Bescheide aus der Verbandszentrale bekommen, was die Spielberechtigung in der neuen Drittliga-Spielzeit angeht.

Die Fans von Aufsteiger SV Waldhof müssen sich allerdings noch bis in die kommende Woche gedulden, um in Sachen Lizenz endgültige Klarheit zu bekommen. „Wir sind da ganz entspannt“, sagte SVW-Geschäftsführer Markus Kompp dieser Zeitung. Er rechnet mit einer positiven Lizenz-Nachricht bis spätestens Freitag, 7. Juni.

Der Verein habe alle Auflagen erfüllt, Kompp geht davon aus, dass der Waldhof die Lizenz – inklusive der Ausnahmegenehmigung für die noch nicht funktionsfähige Rasenheizung – problemlos erhalten wird. „Der DFB muss nur noch den Stempel draufmachen“, sagte er. alex