Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisliga 6:4-Sieg in Hockenheim

Torfestival geht an den SV Enosis

Archivartikel

Mannheim.In der Fußball-Kreisliga hat der FK Srbija seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Zähler ausgebaut.

Gartenst. II – MFC Linden. 3:2 (0:1)

Gartenstadt drehte einen 0:2-Rückstand. Lindenhof ging früh in Front, Leon Umstätter traf zum 1:0 (5.). Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Gianfranco Scopelliti auf 2:0 (50.) für den MFC, der ab der 22. Minute wegen einer Roten Karte für Marc Berton in Unterzahl agierte. Der Treffer war der Weckruf für den VfB. Mohammad Hassani (56.), Tim Oberdorf (65.) und Lamin Jarju (75.) steuerten drei Tore bei, die Gartenstadt zum Sieg verhalfen.

SC Reilingen – Turanspor 2:0 (1:0)

Die Platzherren feierten ganz wichtige drei Punkte. Reilingen zeigte eine starke kämpferische Leistung und hatte auch die besseren Chancen, eine nutzte Steffen Schmitt zum 1:0 (13.). In einem fairen Spiel war Turanspor ohne Durchschlagskraft. Patrick Rittmaier sorgte eine Viertelstunde vor Schluss mit dem 2:0 für die Entscheidung.

Ketsch II – Leutershausen 2:3 (1:0)

Zweimal gingen die Ketscher in Führung, doch der FV Leutershausen schlug immer wieder zurück. Zum Matchwinner bei den Bergsträßern avancierte Nicolas Merkel, der das 1:1 und den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Viernh. – Friedrichsfeld 6:0 (2:0)

Klarer Sieg für die Südhessen: John Wells (14.) und Jason Linhoff (39.) trafen für den TSV Amicitia. Die Viernheimer ließen auch nach dem Seitenwechsel den Ball munter laufen. Timo Endres (56.), erneut Linhoff (77.), Tim Schörghofer (80.) sowie Tobias Kolb (88.) erhöhten.

RW Rheinau – Lützels. 2:2 (2:0)

Im ersten Durchgang bestimmte Rheinau die Partie, nach der Pause kam Lützelsachsen besser ins Spiel. Aus Sicht der Rheinauer hatte das Schiedsrichtergespann die Begegnung nicht immer im Griff. Torwart Jens Batzler (70.) und Mittelfeldspieler Anthony Meckel (80.) flogen vom Platz. In der achten Minute der Nachspielzeit gelang Lützelsachsen noch der Ausgleich.

FK Srbija – SpVgg Wallst. 2:0 (0:0)

Der Tabellenführer war von Beginn an spielbestimmend, Srbija hatte aber kaum klare Chancen. Luka Stanisic erlöste die Platzherren mit einem Freistoßtreffer (70.). Anton Markovic legte in der Nachspielzeit nach einem Konter das 2:0 nach.

FV Hockenh. – SV Enosis 4:6 (2:3)

Das Eröffnungsspiel auf dem neuen Rasenplatz in der Rennstadt hatte es in sich. Die Zuschauer sahen zehn Tore beim Offensivspektakel. Nachdem Tobi Hirsch Hockenheim auf 3:4 herangebracht hatte, warfen die Gastgeber alles nach vorn – und wurden eiskalt ausgekontert.