Lokalsport Mannheim

Baseball Mannheim empfängt Schlusslicht Saarlouis Hornets

Tornados klarer Favorit

MANNHEIM.Die Mannheim Tornados wollen ihre jüngste Erfolgsserie in der Baseball-Bundesliga ausbauen und peilen die alleinige Tabellenführung in der Südgruppe an. Momentan liegen die Tornados punktgleich mit den Mainz Athletics auf Platz eins. Die vergangenen fünf Spiele hat das Team von Spielertrainer Sascha Lutz alle gewonnen. Am Sonntag treffen die Mannheimer ab 13 Uhr im heimischen Roberto-Clemente-Field nun zweimal auf die Saarlouis Hornets, die den letzten Platz belegen.

„Wir wollen natürlich beide Begegnungen gewinnen, den Gegner sollten wir allerdings nicht unterschätzen“, sagt Lutz, der darauf hinweist, dass die Saarlouis Hornets in der vergangenen Woche ihr erstes von bislang 15 Saisonspielen gewonnen haben. In der Hinrunde ließen die Tornados den Hornissen in Saarlouis zweimal keine Chance. Mit 11:4 und 25:2 holten sich die Wirbelwinde die Siege.

Bei den Mannheimern sind alle Stammkräfte an Bord. Die beiden Werfer Gian Franco Rizzo und Sam Holland sind in guter Form, in der Offensive läuft es bei den Mannheimern ebenfalls sehr gut. Besonders Mitch Nilsson und Riquerdo Marinez packten zuletzt einige weite Hits aus und wollen auch vor eigenem Publikum glänzen.

Bereits am Samstag (13 Uhr und 15.30 Uhr) treffen die Tornados Damen zu Hause auf die Wesseling Vermins, den amtierenden deutschen Softballmeister. bol