Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A I 7:1-Erfolg in Neckarhausen

TSV Neckarau macht schon zur Pause alles klar

Archivartikel

MANNHEIM.Am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisklasse A, Staffel I, hat der FV Brühl II seine Leistung aus der Vorwoche bestätigt und einen Start nach Maß hingelegt. Die SG Oftersheim wurde für ihren aufopferungsvollen Kampf nicht belohnt.

Hirschacker – Pfingstberg 2:4 (1:3)

Der FC Badenia Hirschacker nutzte seine wenigen offensiven Nadelstiche zwar effizient aus, doch die Abwehr erwies sich gegen den souveränen SC Pfingstberg-Hochstätt als zu löchrig.

Brühl II – Eding.-Neckarh. 3:1 (2:1)

Eine grundsolide Leistung lieferte der FV Brühl gegen DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen ab. Nach ausgeglichener Anfangsphase nahm der FV immer mehr an Fahrt auf und trotzte der Fortuna mit ihrem effektiven Spiel drei Punkte ab.

Ketsch II – Schwetzingen 1:1 (1:0)

Die Spvgg Ketsch und der KSC Schwetzingen begegneten sich auf Augenhöhe und trennten sich leistungsgerecht mit 1:1.

Turanspor – Neulußheim 3:4 (2:1)

In der ersten Halbzeit bestimmte der 1. FC Turanspor Mannheim das Spiel und ging mit einer Führung in die Halbzeit. Der SC Olympia Neulußheim kam energischer aus der Kabine und drehte mit viel Moral das Geschehen zu seinen Gunsten.

SV Rohrhof – Oftersheim 5:3 (2:1)

Der SV Rohrhof und die SG Oftersheim taten sich schwer, den Spielfluss zu finden. Das 1:0 für den SV (28.) war der Dosenöffner und brachte mehr Schwung in die Partie. Der SV erhöhte zunächst auf 3:1 (52.), doch die Oftersheimer kämpften sich zum Ausgleich (72.). Das letzte Wort sprach aber Daniele Parisi, der mit zwei Toren den Sieg für seine Rohrhofer eintütete.

Altlußheim – Seckenheim 4:1 (2:0)

Gegen den SV Seckenheim war der SV Altlußheim vom Anpfiff weg die überlegene Elf. Der SVS stellte für Altlußheim keine große Hürde dar.

Neckarhausen – Neckarau 1:7 (1:6)

Der TSV Neckarau lag gegen den überforderten FC Viktoria Neckarhausen bereits zur Pause deutlich vorn. Nach dem Seitenwechsel schaukelte der TSV die drei Punkte locker über die Zeit.

FK Bosna – TSG Rheinau 1:3 (0:1)

Bei schwülen Bedingungen hatten die TSG Rheinau und der FK Bosna Mühe, Tempo ins Spiel zu bringen. Am Ende gewann die TSG dank der besseren Chancenverwertung auch ihr zweites Spiel.

Zum Thema